Was wird mit dem Preis von Bitcoin geschehen, wenn die Quarantäne endet?

In dem gegenwärtigen Szenario, in dem wir uns befinden, ist die Welt in jeder Hinsicht in Ungewissheit versunken, und die Immediate Edge müssen darüber nachdenken, was mit dem Preis von Bitcoin geschieht, wenn die Quarantäne endet. Es ist nicht unvernünftig.

Das Coronavirus hat die Welt auf den Kopf gestellt, Lieferketten, Produktion und die Wirtschaft im Allgemeinen wurden über alle Erwartungen hinaus in Mitleidenschaft gezogen.

Aus diesem Grund veröffentlichen wir bei CryptoTrend diesen Artikel mit der Absicht, mögliche Szenarien für den Preis von Bitcoin bis zum Ende der Quarantäne aufzuzeigen.

Die Wirtschaftskrise aufgrund der Quarantäne nach Angaben des IWF

In einem kürzlich erschienenen IWF-Bericht teilte er seinen vierteljährlichen globalen Wirtschaftsausblick für das Jahr 2020 mit.

Wie erwartet, sieht die Projektion aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der weltweiten Quarantänemaßnahmen sehr düster aus. Etwas, das sie sogar den „Großen Lockdown“ genannt haben.

In dem Bericht schätzt der IWF, dass die Märkte auch noch lange nach dem Ende der Pandemie gelähmt sein werden.

Bitcoin

Daher besteht die Befürchtung, dass der Preis von Bitcoin seine „scheinbare Korrelation“ mit dem S&P 500 fortsetzt und zusammen mit den traditionellen Anlagen fallen wird.

Viele ihrerseits glauben, dass der Schaden an den Märkten und der Mega-Eindruck der Fed die Voraussetzungen dafür schaffen werden, Bitcoin auf die Probe zu stellen.

Was könnte ihre größte Chance sein und zeigen, wofür sie geschaffen wurde. Damit sollten wir nicht erwarten, dass der Preis von Bitcoin in 24 Stunden zum Mond fliegen wird.

Vielmehr sollten Sie verstehen, dass normale Menschen (die meisten von ihnen) den Schaden des Geldes auf schmerzhafte Weise erfahren müssen.