Legend of Mir‘ Game Maker unterzeichnet Tintenvereinbarung für Blockkettenzahlungen

Wemade Tree, eine Tochtergesellschaft der Spielefirma hinter der Legend of Mir-Serie, hat eine Vereinbarung mit Linka, einem lokalen Blockchain-Zahlungsanbieter, unterzeichnet.

Im Rahmen der Absichtserklärung, die von der Korean Economic Daily gemeldet und später von Linka bestätigt wurde, werden die Unternehmen zusammenarbeiten, damit die Blockchain-Gaming-Plattform von Wemade Tree in der Lage sein wird, Wallet Zahlungen über das Gateway von Linka abzuwickeln. Ziel ist es, den Nutzern die Bezahlung von blockkettenbasierter Unterhaltung zu erleichtern.

„Wir erwarten, dass wir unseren Plattformbenutzern eine reibungslose Benutzererfahrung bieten“, sagte Suk Hwan Kim, CEO von Wemade Tree.

Ehemalige Mitarbeiter von IBM, VISA, American Express, Samsung Card und Shinhan Card gründeten Linka und das Unternehmen sagt, dass es das erste war, das ein Blockchain-Zahlungssystem in Korea anbot.

Sie beansprucht 117 Patente

Linka hat zwei Münzen: Linka-Punkte, die für Zahlungen verwendet werden; und Linka-Token, die zur Entschädigung der Bitcoin Trader und zur Zahlung von Provisionen verwendet werden.

Laut der koreanischen Wirtschaftszeitung Economic Daily ist Linka’s Zahlungsportal blockkettenbasiert, akzeptiert aber problemlos Bargeld, Punkte und Kreditkarten. Das Linka Wallet ermöglicht Auszahlungen, Umtausch, Einzahlungen und E-Mail-Übertragungen.

Wemade, das im Jahr 2000 gegründet wurde und auf dem Kosdaq-Sekundärboard der Korea Exchange gehandelt wird, ist ein diversifizierter Spieleverlag mit einer Reihe von Massively Multiplayer Online Role-Playing-Spielen, von denen einige Kultstatus erreicht haben. Während es mit dem Diebstahl geistigen Eigentums zu kämpfen hat, begann es in diesem Jahr, sein Vermögen zu wenden. Das Unternehmen hat eine Reihe von Klagen gegen IP-Piraten, insbesondere in China, eingereicht und einige wichtige Erfolge erzielt.

Blockchain im Einsatz

Die Tochtergesellschaft Wemade Tree war schon früh dabei, das Potenzial der Blockchain zu testen

Im Oktober 2018 war es eines der ersten neun Unternehmen, das Klaytn, die öffentliche Blockkette von Kakao, einsetzte. Wemade Tree wurde von Blocore finanziert, einem koreanischen Fonds, der Klaytn zu seinen Investitionen zählt.