Fix: Windows 10 erkennt Android-Telefon nicht.

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme jetzt in 3 einfachen Schritten:

Laden Sie dieses PC-Reparaturwerkzeug mit der Bewertung „Ausgezeichnet“ auf TrustPilot.com herunter.
Klicken Sie auf „Start Scan“, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
Klicken Sie auf „Alle reparieren“, um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Exklusiver Rabatt für unsere Leser).

Manchmal müssen Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem Windows 10-Computer verbinden, um bestimmte Dateien zu übertragen, aber Benutzer haben bestimmte Probleme mit Android-Geräten und Windows 10 gemeldet. Es scheint, dass Windows 10 Android-Geräte nicht erkennt, und heute werden wir sehen, wie wir das beheben können.
Windows 10 erkennt mein Android-Gerät nicht, was tun?

Windows 10 erkennt Android-Smartphone nicht.

Lösung 1 – Überprüfen Sie die Einstellungen der USB-Computerverbindung.

Um Dateien von Ihrem Computer zu übertragen, müssen Sie Ihr Android-Telefon als Mediengerät (MTP) verbinden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät Einstellungen und gehen Sie zu Speicher.
Tippen Sie auf das Mehr-Symbol in der oberen rechten Ecke und wählen Sie USB-Computerverbindung.
android-storage-1
Wählen Sie in der Liste der Optionen die Option Mediengerät (MTP).
Android-Speicher-2
Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem Computer, und es sollte erkannt werden.

In bestimmten Fällen Ihr handy wird nicht erkannt und mit Ihrem Computer verbinden und einige Male zwischen verschiedenen Verbindungsoptionen wechseln, bevor Ihr Computer Ihr Android-Gerät als Mediengerät erkennt.

Lösung 2 – Installieren Sie den MTP USB Device Treiber.

Manchmal wird Ihr Android-Handy aufgrund von Treiberproblemen nicht erkannt, so dass Sie vielleicht versuchen sollten, Ihre Treiber zu aktualisieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie Geräte-Manager aus dem Menü.
  • Geräte-Manager
  • Suchen Sie Ihr Android-Gerät, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.
    update-treiber-software
  • Wir empfehlen Ihnen, dieses Treiber-Update-Tool herunterzuladen (100% sicher und von uns getestet), um dies automatisch zu tun.
  • Klicken Sie auf Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen.
  • Suche nach meiner Treibersoftware
  • Klicken Sie nun auf Lassen Sie mich aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen.
    nach Treibersoftware suchen
  • Wählen Sie in der Liste MTP USB Device und klicken Sie auf Next.
  • Nachdem der Treiber installiert wurde, sollte Ihr Android-Gerät erkannt werden.

Lösung 3 – Laden Sie das Media Feature Pack für die N- und KN-Versionen von Windows 10 herunter und installieren Sie es.

Wir haben bereits erwähnt, dass Sie für die Übertragung von Dateien von Ihrem Computer auf Ihr Android-Gerät das MTP-Protokoll verwenden müssen. Das MTP-Protokoll bezieht sich auf den Windows Media Player, und einige Versionen von Windows 10 haben keinen Windows Media Player und unterstützen verwandte Technologien wie das MTP-Protokoll. Wenn Ihre Version von Windows 10 keine Android-Geräte erkennt, laden Sie von hier aus das Media Feature Pack für N- und KN-Versionen von Windows 10 herunter und installieren Sie es.

android

Lösung 4 – Verwenden Sie ein anderes USB-Kabel.

Wenn Sie nicht das im Lieferumfang des Geräts enthaltene Originalkabel verwenden, sollten Sie in Erwägung ziehen, das USB-Kabel zu wechseln. In einigen seltenen Fällen sind einige USB-Kabel nur für die Stromversorgung und nicht für die Dateiübertragung ausgelegt, so dass Sie vielleicht eines dieser USB-Kabel haben.

Um sicher zu gehen, verwenden Sie ein anderes USB-Kabel oder versuchen Sie, Ihr Android-Gerät über das gleiche USB-Kabel an einen anderen Computer anzuschließen.

Lösung 5 – Deinstallation von Android-Treibern

Manchmal haben Sie nicht die neuesten Treiber, oder Ihre Treiber sind möglicherweise nicht richtig installiert. Um Probleme mit Android-Geräten und Windows 10 zu beheben, wird daher empfohlen, Ihre Android-Treiber zu deinstallieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem Computer und öffnen Sie den Gerätemanager.
Suchen Sie im Geräte-Manager Ihr Android-Gerät. Normalerweise befindet es sich im Abschnitt Andere Geräte oder im Abschnitt Tragbare Geräte, aber der Speicherort kann auf Ihrem Computer unterschiedlich sein.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Deinstallieren.
Uninstall-Treiber
Nachdem die Treiber deinstalliert wurden, trennen Sie Ihr Android-Gerät.
Schließen Sie es wieder an und warten Sie, bis Windows 10 seine Treiber erneut installiert hat.
Überprüfen Sie, ob Ihr Android-Gerät nun erkannt wird.

Lösung 6 – Schließen Sie Ihr Android-Telefon als USB-Massenspeichergerät an.

Um Ihr Android-Telefon als USB-Massenspeichergerät anzuschließen, gehen Sie wie folgt vor:

Gehen Sie auf Ihrem Telefon zu Einstellungen > Weitere Einstellungen.
Wählen Sie USB-Dienstprogramme und tippen Sie auf Speicher mit PC verbinden.
Möglicherweise werden Sie aufgefordert, das Android-Gerät vom Stromnetz zu trennen und anzuschließen, um die erforderlichen Treiber zu installieren. Darüber hinaus werden Sie möglicherweise auch aufgefordert, das USB-Debugging zu deaktivieren.
Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, überprüfen Sie, ob Ihr Android-Handy erkannt wird.

Lösung 7 – USB-Debugging aktivieren

Benutzer

Herunterladen von auf einen Laptop

Wenn Sie ein Video von YouTube speichern möchten, um es offline anzusehen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können ein speziell für den Job entwickeltes Programm installieren, oder Sie können einen Online-Video-Downloader verwenden, um den Clip zu speichern, ohne Ihren Webbrowser zu verlassen.

Wenn Sie Videos regelmäßig herunterladen, dann ist Desktop-Software die beste Option, die eine höhere Geschwindigkeit und die Möglichkeit bietet, mehrere Videos gleichzeitig zu speichern, aber wenn Sie nur einen einzelnen Clip herunterladen möchten, dann ist ein YouTube-Downloader ideal.

In dieser Zusammenfassung haben wir fünf YouTube-Downloader ausgewählt, mit denen Offline-Kopien von Inhalten gespeichert werden können. Einige von ihnen bieten Ihnen die Möglichkeit, Videos in verschiedenen Qualitätseinstellungen herunterzuladen, sie können Ihnen die Möglichkeit geben, nur das Audio herunterzuladen, und einige unterstützen andere lange youtube videos runterladen von Videoseiten wie Vimeo.

Allen Give-Tools ist jedoch gemeinsam, dass sie alle wunderbar einfach zu bedienen sind und Ihnen schnell die gewünschten Videos liefern. Sie müssen nicht den besten Laptop oder den besten Gaming-Laptop besitzen, um dies einfach auf Ihrem aktuellen Computer zu erledigen.

Du solltest Videos nur herunterladen, wenn du die Erlaubnis des Rechteinhabers hast. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von YouTube verbieten ausdrücklich das unbefugte Herunterladen.

1. Apowersoft Online-Video-Downloader

Der schnellste und bequemste Weg, um Videos herunterzuladen oder Audio zu rippen.

  • Auswahl an Video- und Audioformaten
  • Sauberes, übersichtliches Design
  • Downloads in hoher Auflösung

Apowersoft Online Video Downloader ist erfrischend übersichtlich und einfach zu bedienen – fügen Sie einfach die URL des Videos in das dafür vorgesehene Feld ein, öffnen Sie den Apowersoft Online Launcher und wählen Sie aus den verfügbaren Optionen.

Auszeichnung der Redaktion: Apowersoft Online-Video-Downloader

Sie können Videos im MP4-, WEBM- oder 3GP-Format, in verschiedenen Auflösungen herunterladen oder nur den Ton als WEBM- oder M4A-Datei speichern. Hilfreicherweise stellt Apowersoft Online Video Downloader alle diese Optionen auf einmal zur Verfügung, so dass Sie das Video in mehreren Formaten herunterladen können, ohne seine URL erneut eingeben zu müssen.

Im Gegensatz zu einigen Online-YouTube-Downloadern können Sie mit dem Apowersoft Online Video Downloader in höchster Qualität herunterladen, und es gibt keine zeitlichen Einschränkungen, um die Sie sich kümmern müssen.

Wenn Sie ein Video schnell herunterladen müssen, sollte Apowersoft Ihre erste Wahl sein.

Apowersoft Online-Video-Downloader

Trennwand

ClipConverter Siebgreifer

YouTube

2. Clip-Konverter

Speichern Sie Videos von YouTube in jedem Format, mit optionalen Plugins.

Auswahl an Dateiformaten
Browser-Plugins verfügbar
Musikvideos dürfen nicht heruntergeladen werden.

Trotz des Namens ist Clip Converter nicht nur ein Werkzeug zum Speichern von Videos in verschiedenen Formaten. Ihr Hauptzweck ist das Herunterladen von Videos von YouTube – eine Aufgabe, die sie unglaublich einfach macht.

Im Gegensatz zu einigen browserbasierten YouTube-Downloadern fordert Clip Converter Sie nicht auf, nach einer bestimmten Version der URL eines Videos zu suchen. Kopieren Sie einfach die Hauptadresse aus der Adressleiste Ihres Browsers, wählen Sie die Videoqualität und das Dateiformat oder wählen Sie nur das Audio aus und drücken Sie Start.

Als zusätzlichen Bonus gibt es auch Plugins für Chrome, Safari und Firefox, so dass Sie YouTube-Videos ganz einfach herunterladen können, ohne die Website von Clip Converter ständig besuchen zu müssen.

Ein leichter Nachteil ist, dass Clip Converter beim Herunterladen von Videos, die Musik enthalten, wählerisch sein kann – die Fehlermeldung, die erscheint, sagt nicht so viel, aber das liegt an Lizenzproblemen. Abgesehen davon ist dies ein großartiger Online-Video-Downloader für YouTube.

Clip-Konverter

Trennwand

Video-Downloader Online-Bildschirmgrabber

3. Video Downloader Online

Speichern Sie YouTube-Videos in der Qualität Ihrer Wahl.

Bietet mehrere Dateitypen an
Auswahl der Qualitätseinstellungen
Funktioniert mit mehreren Videoseiten

Um das Herunterladen von YouTube-Videos so einfach wie möglich zu gestalten, müssen Sie im Video Downloader Online nichts weiter tun, als einen Link einzufügen und auf’Herunterladen‘ zu klicken. Sobald das Video identifiziert wurde, müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche neben der Version der Datei klicken, die Sie herunterladen möchten.

Video Downloader Online erkennt Videoqualitätsoptionen automatisch und lässt Sie wählen, welche Sie speichern möchten. Sie können auch wählen, ob Sie den Ton aus einem Video rippen möchten – eine Funktion, die Sie nicht bei allen Online-Video-Downloadern finden werden.

Denken Sie daran, dass ein Klick auf den Link’Pro-Version testen‘ ein anderes Programm namens Video Keeper herunterlädt. Auf diese Weise können Sie ganze Wiedergabelisten auf einmal speichern, kosten aber 29,95 US-Dollar (ca. 20 Euro, 40 AU$).

Video Downloader Online

Trennwand

Casino Bonus – geschenktes Geld fürs spielen

Online-Casino Boni – mit mehr Geld spielen

Es ist wohl die schönste Nebensache der Online-Casinos, die unterschiedlichen Boni die einem versprochen werden. Damit können terrestrische Casinos einfach nicht mithalten, und die Online-Portale boomen durch die unterschiedlichsten Varianten, Gastgeschenke, Neuanmeldungsboni, Willkommensboni, Freispielen, Bargeld, No-Deposit Bonus, oder am Besten all in one. Nur so gewinnt man Neukunden, je einfallsreicher der Bonus ist, je mehr er dem Zocker verspricht umso mehr steigt die Popularität eines Online-Casinos. Ganz egal welches Casino man online auch betritt, es springt einem regelrecht ins Auge, Bonus hier, Bonus da, jedoch Achtung, nicht alles ist Gold was glänzt, und so wirklich zu verschenken hat wohl niemand irgendetwas, dennoch gibt es schon so einige Boni, die absolut fantastisch sind und einem den Einstieg ins Online-Casino-Leben um einiges erleichtern. Casino Test bietet das Fachportal dasonlinecasino.net. poker-875290_1920

Geschenktes Geld?

Dass diese Geschenke nicht dafür gedacht sind, gleich wieder abgebucht und aufs eigene Konto überwiesen zu werden, sollte sich eigentlich von selbst verstehen. Es sollte eher als Möglichkeit verstanden werden, sich mit dem Casino ohne großen Verlust vertraut zu machen, auszuprobieren, zu gustieren, und natürlich bieten sie auch die Chance, den großen Gewinn zu machen.
Eines haben fast alle Boni gemeinsam, sie sind an Nutzungsbedingungen, Umsatzbedingungen und meist auch an Einzahlungen gebunden. Die einzige Ausnahme sind dabei die No-Deposit Boni, die man manchmal einfach nur für die Registrierung bekommt, ganz ohne eigene Einzahlung, entweder in Form einer kleinen Geldgutschrift oder als Freispiele, aber auch beides ist möglich.

Viele Bonusprogramme erwarten einen

Neukunden zu gewinnen ist eine Sache, aber die User an ein Casino zu binden, zu fesseln, dann doch wieder rum eine andere, aber selbst da kann den Online-Casinos kein stationäres Casino das Wasser reichen, es beginnt bei Loyalitätsprogrammen, Treuepunkteprogrammen, laufenden Emailgeschenke wie Freispiele oder Cashboni, die man bekommt, sollte man den Newsletter abonnieren, aber auch eigene Casinorallys, Turnierspiele, Sach- und Geldpreise, traumhafte Reisen oder Geburtstagsgeschenke, genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Users zugeschnitten, sind keine Seltenheit mehr.

Vorausschauend spielen mit einem Bonus

Ein besonderes Augenmerk sollte man auch darauf legen, welche Spiele man denn am liebsten online zocken will, denn die meisten Boni sind auf Slots, heißt Automatenspiel ausgerichtet, sollte man eher zu den Klassikliebhabern von Roulette oder BlackJack gehören, empfiehlt es sich schon sehr genau hinzusehen, die AGB´s im Voraus zu lesen, oder den Support zu kontaktieren, den Tischspielboni wie eben für Roulette zum Beispiel sind eher selten zu finden, aber auch kein Ding der Unmöglichkeit.
Diese Casino-Boni sind also ein guter Weg um sein Spielkapital aufzubessern, Strategien auszuprobieren und seine eigenen Spiel-Skills zu verbessern.

Immer wieder gerne genutzt – der Willkommensbonus

Die berühmten Willkommensboni

Es ist megaschwer den Überblick zu behalten, denn Online-Spielhallen gibt es nicht nur wie Sand am Meer, sondern auch die Willkommensboni scheinen in schier unendlichen Möglichkeiten vorhanden. Man sollte sich nicht von hohen Prozentsätzen oder augenscheinlich hohen Summen, die einem „geschenkt“ werden verleiten lassen. Denn meist sind diese Prozentbeträge mit Höchstsummen belegt, und oft wird eine Gesamtsumme von zum Beispiel Euro 1.500,00 als Willkommensbonus offeriert und man denk, wow, soviel Geld, aber im Endeffekt können dafür bis zu 4 Einzahlungen notwendig sein, also eigentlich schon ein großer Einsatz des eigenen Geldes. Seriöse und sichere Casinos 2017 bringen tolle Bonusangebote für Neukunden.

888 casino
Nun, die Prozentsätze beziehen sich immer auf die Höhe der Einzahlung. Zahlt man z.B. Euro 20,00 ein und der Willkommensbonus beträgt 100% so hat man danach Euro 40,00 auf seinem Konto. Zahlt man jetzt aber Euro 500,00 ein, rechnet dann damit Euro 1000,00 auf seinem Konto zu haben, kann man sehr leicht enttäuscht werden, da dieser 100% Bonus möglicherweise mit einem Maximalbetrag von Euro 200,00 ausgestattet ist.

Mehrere Einzahlungen sind oft von Nöten

Abgesehen davon werden solche Prozentboni auch oft auf mehrere Einzahlungen hintereinander gewährt, meist mit unterschiedlichen Prozentbeträgen und unterschiedlichen Maximalbeträgen, und manchmal leider auch mit Zeitbegrenzungen. Das heißt z.b. innerhalb von 4 Wochen müssen 4 Einzahlungen getätigt werden. Also unbedingt da schon mal genau lesen und sich informieren, bevor man sich vorschnell in einem Casino registriert, denn oft sind es die eher kleinwirkenden Boni, die einem viel mehr an Möglichkeiten bieten. Ja so unglaublich es klingt, manchmal ist es auch sogar besser auf einen Bonus ganz zu verzichten, da er oft mit so hohen Umsatzbedingungen oder Durchspielbedingungen ausgestattet ist, dass es fast unmöglich ist diese zu erreichen, und das eigene eingesetzte Kapital ist dann meist auch weg.
Sehr vorteilhaft ist es auch, sich ein Casino zu suchen, in dem zwei eigene Accounts diesbezüglich geführt werden, das bedeutet, dass auf dem einem der eingezahlte Echtgeldbetrag ersichtlich ist und auf einem zweiten der Bonusbetrag extra angeführt wird, dies macht es einem als Spieler einfacher die Übersicht zu behalten, und man weiß sehr schnell, wann die Bedingungen erreicht wurden, und man sich somit einen eventuellen Gewinn ausbezahlen lassen kann.

Freispiele gibt es oft als Willkommensbonus

Und zu guter Letzt dürfen die Freispiele nicht vergessen werden, viele Casinos verbinden den Willkommensbonus auch noch mit einer gewissen Anzahl an Freispielen entweder an bestimmten Slots, oder an frei wählbaren Spielautomaten, oft und gerne auch in Verbindung mit Einzahlungen.
Man sollte also nicht vergessen, dass alle Boni eigentlich gezielte Marketinginstrumente sind um neue Spieler zu gewinnen, aber auch um Spieler zu halten, dennoch sind genau diese Boni der Reiz, der Online-Casinos ausmacht, und es gab schon einige die groß damit abgesahnt haben.

Bonusbedingungen muss man beachten

Bonusbedingungen oder auch Umsatzbedingungen

Eines ist klar, Geld verschenken kann niemand, auch nicht Casinos, also sind alle Boni an spezielle Bedingungen gebunden, die aber sehr stark von Casino zu Casino variieren können. Am wichtigsten hierbei sind die Umsatzbedingungen zu beachten, denn diese sagen aus wie oft der Betrag des Bonus umgesetzt werden muss. Dabei ist zu beachten, dass manche Casinos dabei wirklich rein nur den Bonusbetrag meinen, andere wiederrum inkludieren darin auch den eigenen Einzahlungsbetrag. Erst wenn diese Umsatzbedingungen erfüllt worden sind, kann man sich eventuelle Gewinne ausbezahlen lassen.casino-594157_1920
Sollte als die Umsatzbedingung z.B. einen 35-fachen Umsatz verlangen, und man hat Euro 150,00 einbezahlt, darauf hat man einen 100% Bonus in Höhe von nochmal Euro 150,00 bekommen, so muss man insgesamt Euro 10.500,00 als Umsatz machen, heißt als Einsatz tätigen, sollten beide Beträge in den Umsatzbedingungen verankert sein, oder eben nur Euro 5.250,00, gilt die Umsatzbedingung nur für den Bonus.

Einsätze in verschiedenen Varianten wählbar

Hört sich sehr viel an, ist es aber oft auch nicht, denn gerade bei den Slots kann man mit niedrigen Einsätzen hohe Gewinne einfahren, die eben wieder eingesetzt werden, bis die Bedingungen erfüllt wurden. Oft ist es auch so, dass zuerst der einbezahlte Betrag als Einsatz genommen wird, sollte dieser dann aufgebraucht sein wird auf das Bonusgeld zugegriffen, deswegen ist, wie schon erwähnt, ein Casino mit doppelter Kontoführung, gerade bei Anfängern, sehr zu empfehlen. Natürlich gibt es auch Casinos, wo zuerst auf den Bonusbetrag zugegriffen wird, also auch hier ist Augen auf angesagt.
Zwei weitere wichtige Bonusbedingungen sind, erstens bei welchen Spielen der Bonus eingesetzt werden darf, und zweitens wie hoch die Anrechnung dabei ist. Meist ist es so, dass Slotmachines und Automatenspiele zu 100% zählen, Tischspiele wie unter anderem die Klassiker Roulette oder Blackjack zählen oft gar nicht, beziehungsweise nur zu einem gewissen Prozentanteil wie etwa 5% oder 10%. Da muss man bei einer nur 10%igen Anrechnung schon sehr sehr lange spielen, um die Umsatzbedingung, die dann umgerechnet Euro 52.500 beträgt, zu erreichen. Das gleiche gilt bei allen anderen möglichen Games die ein Online-Casino anbietet, man muss da schon sehr genau darauf achten, möchte man seinen eigenen Vorteil dabei haben.

Zeit spielt oftmals auch eine Rolle

Es gibt auch manchmal noch einige kleinere Zusatzbedingungen, z.B. in welchen Zeitraum der Umsatz erfolgen muss, wann eventuelle Freispiele gespielt werden müssen oder in welchem Zeitraum Einzahlungen getätigt werden müssen, um in den Genuss eines gestaffelten Willkommensbonus zu gelangen.
Manche Casinos haben sogar die sehr spielerfreundliche Bedingung, dass Freispiele keinen Umsatzbedingungen unterliegen und Gewinne daraus sofort dem Echtgeldkonto zugeschrieben werden und somit auch gleich ausbezahlt werden können.

Bonusvarianten in Hülle und Fülle

Weitere Bonusvarianten fürs spielen im Casino

Der Fantasie der Online-Casino Betreiber sind hier keine Grenzen gesetzt. Wichtig auf jeden Fall ist, dass die Spieler natürlich bei Laune gehalten werden müssen, nur ein Willkommensbonus ist da wohl zu wenig, wenn es auch der Anreiz ist, sich überhaupt bei einem Casino zu registrieren.
Deswegen gibt es die unterschiedlichsten Treue- und Loyalitätsprogramme die Stammkunden belohnen. Ob man jetzt Punkte sammelt, durch vieles Spielen oder durch oftmalige Einzahlungen, oder ob man in vorhandenen VIP-Clubs aufsteigt und somit in den Genuss unterschiedlichster Vorteile kommt, die Varianten sind unzählig und jedes Casino hat da so seinen eigenen Flair.three-elements-647297_1920
Ebenfalls ist es sehr zu empfehlen sich für den Newsletter des Online-Casinos anzumelden, denn auch wenn vielen die tagtägliche Flut an Emails verhasst ist, so sind es gerade die oft verschickten Mails der Casinos, die mit unerwarteten Boni aufwarten. Unzählige Freispiele für Slotmachines oder auch ganz persönlich für den eigenen beliebtesten Slot sind keine Seltenheit, aber auch Einladungen zu internen Turnieren mit kleinen Einsatzbeträgen und großen Gewinnen sind darunter, oder eigenen Casinorallys, bei denen oft Traumreisen gewonnen werden können.

Reload und andere Boni

Oder ein Reload-Bonus der auch gerne an faule Spieler gesandt wird, die schon lange nicht mehr das Casino betreten haben, er dient als Motivation doch wieder sein Glück zu versuchen, stellt er doch eine tatsächliche Geldsumme am eigenen Konto dar und ist sehr oft mit ganz einfachen Bedingungen versehen.
Einige Casinos bevorzugen auch bestimmte Einzahlungsmöglichkeiten, an die sie zusätzlich Boni koppeln um die Spieler anzuhalten doch über z.B. Kreditkarten einzubezahlen.

 

Live Casino Boni

Aber auch Fans der Live-Casinos kommen nicht zu kurz, gibt es doch mittlerweile ein paar Online-Casinos die ganz spezielle Boni nur für ihren Live-Casino-Bereich anbieten, wo dann genau die Roulette- und BlackJack-Liebhaber voll auf ihre Rechnung kommen. Diese Boni können auch als eigener Willkommensbonus oder als Stammkundenbonus daherkommen.
Abschließend seinen noch spezielle High-Roller-Boni erwähnt, die sich vorwiegend an Spieler richten, die sehr hohe Beträge einbezahlen und damit zocken, meist in Verbindung mit einem speziellen VIP-Programm.

Der No Deposit Bonus – Ohne Einzahlung loslegen

Boni ohne Einzahlungen

Der Vorteil dieser Boni liegt eindeutig auf der Hand, man bekommt Guthaben mit dem man zocken kann, ohne selbst auch nur einen Cent zu investieren. Die Beträge variieren von Euro 5,00 bis Euro 30,00 ja manchmal sogar Euro 100,00. Hört sich vielleicht wenig an, jedoch gibt es gerade bei den Slots die Möglichkeit, mit sehr geringen Einsätzen, oft sogar nur mit Euro 0,05 sein Glück auf die Probe zu stellen. Man kann also sehr viele Spiele damit ausprobieren und seinen eigenen Favoriten finden, es gab sogar schon Gewinne in höheren Bereichen dadurch.
Aber die Angebote von No-Deposit-Boni, wie diese „Geschenke“ noch genannt werden, ist sehr vielfältig. Einerseits fallen darunter gerne auch Free-Spins, also Freispiele die an den unterschiedlichsten Automaten gewährt werden, oder aber auch einfach für die Promotion von Neuerscheinungen an Spieler verschickt werden, damit diese die neuesten Spielautomaten testen und natürlich auch um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen.addiction-bet-betting-casino

Treuepunkte zählen auch als No Deposit

Zusätzlich können bei diesen Boni oft auch kostenlos Treuepunkte gesammelt werden, egal ob man verliert oder gewinnt, und diese Treuepunkte können dann wiederrum bei anderen Spielen als Einsatz genommen oder manchmal sogar in Echtgeld umgewandelt werden.
Oft ist es auch möglich dass No-Deposit Boni für Turniere verwendet werden können, dabei geht es z.B. um ein Slotturnier oder um ein Rouletteturnier, bei dem eine bestimmte Anzahl von Spieler innerhalb eines gewissen Zeitraums sozusagen gegeneinander spielt, wer dann am Ende die höchste Punktzahl erreicht hat, meist werden die ersten 15 bis 20 Plätze belohnt, gewinnt oft ansehnliche Geldbeträge, manchmal auch Reisen oder Sachpreise.

Besondere Promotions beachten für No Deposit Boni

Manche Casinos gewähren solche No-Deposit Boni auch gerne, wenn neue User generiert werden, als Freundschaftsprämie sozusagen, man lädt einen Freund ins Casino ein, und wenn dieser sich entweder registriert oder die erste Einzahlung macht, erhält man Echtgeld auf sein Konto.
Aber auch um Stammspieler dazu zu bewegen einmal andere Games auszuprobieren, wie z.B. ein No-Deposit Bonus exklusive nur für Roulette, oder Baccarat.
Natürlich gelten auch beim Bonus oder der Promotion ohne Einzahlung bestimmte Bedingungen, meist sind diese jedoch einfach zu erfüllen, und wenn man sie dennoch nicht schafft, so hatte man immerhin Spaß und kein eigenes Geld verloren.